In die Freiheit

from Ferndal by Ferndal

/
  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    Our debut Album „Ferndal“ features seven tracks, among them four metallic longtracks and a classically orchestrated version of Windir’s „Arntor“. Pure black metal agression meets classical melancholy.

    Includes unlimited streaming of Ferndal via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 2 days

      €13 EUR or more 

     

  • Record/Vinyl + Digital Album

    Long tracks and a classically orchestrated version of Windir’s „Arntor“. Pure black metal agression meets classical melancholy.

    Includes unlimited streaming of Ferndal via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 2 days

      €15 EUR or more 

     

lyrics

Mich trägt die Hoffnung auf dauerndes Leben.
Die Zuversicht schwindet, die Unsicherheit wächst.
Unvorstellbar das nahende Aufgeben, unbegreiflich der Schrecken des Todes.
Hoffnung nährt Glaube, wider besseres Wissen.
Unerträglich das Warten auf jene, die ausgesandt wurden.

Schwarze Schwingen aufwärts tragen, dunkle Augen blicken umher.
Schwarzgefiedert, weise Raben blicken weit über das Meer.
Kehren Hoffnungsträger wieder, siegeln sie das Enden vieler Leben.
Unausweichlich gleiten sie nieder. Sehend, wissend, schicksalsergeben.

Eiskalte Klarheit über das Schicksal.
Gestochen scharf sehe ich Konturen der letzten Stunden in meinem Leben.
Ungesagtes, Ungetanes erfüllt mich mit Trauer und mit Schmerz.
Der Abschied von allem Möglichen fällt mir schwer.

Schwarze Schwingen aufwärts tragen, dunkle Augen blicken umher.
Schwarzgefiedert, weise Raben blicken weit über das Meer.
Kehren Hoffnungsträger wieder, siegeln sie das Enden vieler Leben.
Unausweichlich gleiten sie nieder. Sehend, wissend, schicksalsergeben.

Hoffnung und Glaube, Trauer und Schmerz schwinden und weichen Ergebenheit.
Schicksal und Bestimmung, Fügung in Resignation.
Der selbstbestimmte Weg, die letzte Freiheit.
Der Weg in die Tiefe ohne Kampf.
Das Meer empfängt mich, Stille umgibt mich.
Sinkend schließe ich Frieden.

Schwarze Schwingen aufwärts tragen, dunkle Augen blicken umher.
Schwarzgefiedert, weise Raben blicken weit über das Meer.
Hoffnungsträger kehrten wieder, siegelten das Enden vieler Leben.
Wie wir alle sinken sie nieder. Freiheit für sie wird es nie geben.

credits

from Ferndal, released April 21, 2017
music and lyrics by Lestaya

license

all rights reserved

tags

about

Ferndal Münster, Germany

Composers/lyricists Sorathiel (bass and vocals) and Lestaya (violoncello), flanked by Alboîn (drums) and Abarus (guitars) – also being members of EÏS – and Sethras (guitars), lead to a black metal sound you surely haven’t heard (yet). FERNDAL seemlessly blend in premonitions from ancient scandinavian folk, baroque grace or romantic melancholy in between a veil of pure black metal aggression. ... more

shows

contact / help

Contact Ferndal

Streaming and
Download help

Redeem code

Report this track or account

If you like Ferndal, you may also like: